Übersicht

Allgemein

U18 Wahl in Voerde?

Was ist die U18 Wahl? 261 060, das ist die Anzahl der Stimmen, die bei der U18 Wahl 2021 in ganz Deutschland abgegeben worden sind. Alleine 2 137 Stimmen wurden im Wahlbezirk Wesel I – zu dem auch Voerde gehört…

SPD fordert mehr Bildungsgerechtigkeit

Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag der SPD-Fraktion im Landtag NRW zeigt: Viele Menschen in der Region wollen bei Kita-Gebühren eine finanzielle Entlastung von Familien. Eine Mehrheit befürwortet zudem, mehr für Schulen in herausfordernden Lagen zu tun. Die SPD-Landtagsabgeordneten im Kreis Wesel, René Schneider, Ibrahim Yetim und Stefan Zimkeit, unterstützen das. Sie fordern Maßnahmen für bessere Bildungschancen und die Abschaffung von Kita-Gebühren.

Straßenausbaubeiträge sind nicht reformierbar

Stefan Kämmerling: „Gescheitertes Förderprogramm belegt: Straßenausbaubeiträge sind nicht reformierbar. Sie gehören umgehend abgeschafft“ In der vergangenen Sitzung des Ausschusses für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen gab es auf Antrag der SPD-Fraktion einen Bericht über den Abruf des Förderprogramms zur Senkung…

Weitere Maßnahmen und höheres Impftempo sind notwendig

Über die dramatische Entwicklung der aktuell vierten Corona-Welle in Deutschland zeigen sich die Kreis Weseler SPD-Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim, René Schneider und Stefan Zimkeit entsetzt und fordern neben schärferen gesetzlichen Maßnahmen dazu auf, dass sich alle Menschen impfen lassen. Gleichzeitig müsse die Landesregierung endlich sicherstellen, dass alle die notwendige Booster-Impfung sofort bekommen.

Modernisierung der Sportstätten

Der Landtagsabgeordnete und SPD-Kreisvorsitzende René Schneider berichtet, dass der Voerder Spielverein Spellen 1920 e.V. insgesamt mit rund 20.000 Euro gefördert wird: „Ich freue mich für die Sportlerinnen und Sportler des Spielvereins. Damit kann der Verein die Anlage modernisieren, sodass die Mitglieder auch in den kommenden Jahren dort gerne Sport treiben.“

Starkregenrisikomanagement in Voerde

Der Landtagsabgeordnete und umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion René Schneider empfiehlt allen Kommunen die Förderung des Landes zu nutzen, um ein Handlungskonzept für Starkregen-Ereignissen aufzustellen. In Voerde informierte er sich jetzt über die kürzlich entwickelte Starkregenkarte der Stadt.

Termine