Weltfauentag đŸŒč

Online-Vortrag mit Laura Fröhlich

AnlÀsslich des Weltfrauentages 2021 lÀdt die AG der sozialdemokratischen Frauen (AsF) in der SPD zu einem Online-Vortrag mit Laura Fröhlich ein.

Wann?: 18. April 2021 um 11 Uhr

Wo?: Online ĂŒber Go to Meeting (Zugangsdaten am Ende des Textes)

Laura Fröhlich

Laura Fröhlich
Laura Fröhlich

Laura Fröhlich ist Journalistin und Buchautorin. Sie setzt sich als Expertin mit Mental Load und seinen Folgen auseinander

und veröffentlichte im Sommer 2020 einen Ratgeber mit dem Titel: „Die Frau fĂŒrs Leben ist nicht das MĂ€dchen fĂŒr alles. Was Eltern gewinnen, wenn sie den Mental Load teilen“. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in der NĂ€he von Stuttgart.

Weitere Informationen zu Laura Fröhlich gibt es hier.

Worum geht es?

Zwischen Home Office, Hausaufgaben und Haushaltspflichten: Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen ist schwer genug, aber die Corona-Krise hat die Vereinbarkeit zu einer besonders hohen Herausforderung gemacht. MĂŒtter und VĂ€ter zerreißen sich zuhause zwischen Haushalt, Home Office und Hausaufgaben und es ist kein Wunder, dass die mentale Belastung ins Unermessliche steigt.

Mental Load heißt, an alle alltĂ€glichen Aufgaben, Termine und Pflichten denken zu mĂŒssen und unter dieser Last zu leiden. Im familiĂ€ren Kontext bedeutet das eine gewaltige Menge an To-dos, die konzipiert, geplant und ausgefĂŒhrt werden mĂŒssen. Dabei ist die mentale Belastung konstant vorhanden und unsichtbar, denn FĂŒrsorge-Arbeit ist unbezahlt und wird unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig oft von Frauen ausgefĂŒhrt. Warum ist das so und welchen Anteil haben stereotype Geschlechterrollen daran, dass sich Frauen fĂŒr diese Arbeit und MĂ€nner fĂŒr das Familien-Einkommen verantwortlich fĂŒhlen?

Wieso kommt es immer wieder zu Konflikten rund um die Frage, „hĂ€ttest du doch was gesagt“? Wieso behindert die mentale Belastung in ihrer BerufstĂ€tigkeit und Karriere und sorgt fĂŒr eine LohnlĂŒcke zwischen den Geschlechtern? Wie können Eltern die Arbeit zuhause aufteilen und die nötigen von den unnötigen To-dos unterscheiden? Ich erklĂ€re imWebinar die gesellschaftlichen HintergrĂŒnde und zeige Möglichkeiten auf, um die Arbeit zuhause sichtbar zu machen und fair zu verteilen.

Zugang zu Go to Meeting

ASF Voerde trifft Laura Fröhlich – Mental Load
So., 18. Apr. 2021 11:00 – 14:00 (CEST)

Nehmen Sie an dem Meeting per Computer, Tablet oder Smartphone teil.

https://global.gotomeeting.com/join/502797029

Sie können sich auch ĂŒber ein Telefon einwĂ€hlen.
(Bei GerĂ€ten, die diese Funktion unterstĂŒtzen, ist die sofortige Teilnahme ĂŒber eine der unten aufgefĂŒhrten Direktwahlnummern möglich.)

Deutschland: +49 892 0194 301
– Direktwahl: tel:+498920194301,,502797029#

Zugangscode: 502-797-029

 

Veranstaltungs Reminder

Wer kennt es nicht? Online entdeckt man eine sehr interessante Veranstaltung, verpasst diese jedoch, weil man sich das Datum nicht notiert hat. Das passiert mit Veranstaltungen der SPD Voerde nicht! Einfach ĂŒber die E-Mail-Adresse registrieren und automatisch erinnern lassen!
    Einfach eine oder mehrere Veranstaltung auswÀhlen und Sie werden automatisch von uns erinnert!